Posts mit dem Label gebacken werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label gebacken werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 3. Juni 2012

Oreo Kuchen gebacken

Wie ihr ja vor ein paar Tage gesehen habt, habe ich mir eine Backmischung für einen Oreokuchen gekauft. Heute war es dann so weit und ich habe mich ans "backen" gemacht. Wobei backen zuviel gesagt ist, weil ihr nix im Ofen backen müsst. Es ist also kinderleicht zu machen.

Lassen wir nun aber mal Bilder sprechen.

Die Backmischung

  • Zutaten ausgepackt, je 1. Mischung für den Boden, die Füllung und Dekor und 1 Form


  • Was man noch benötigt: 250ml Milch und 25g Butter
  • Außerdem noch einen Mixer um die Füllung herzustellen


  • 25g Butter langsam im Topf erwärmen, bis sie geschmolzen ist.
  • Bodenmischung (Mezda Base) dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.

  • Boden gleichmäßig in der Form verteilen und gut festdrücken. 
  • Form im den Kühlschrank/ Gefrierfach stellen und die Füllung herstellen.
  • Dazu 250ml Milch und die Tüte mit der Füllung in eine Schüssel geben und mit dem Mixer auf höchster Stufe 2-3min schön cremig schlagen.
  • Nun die Creme auf dem Boden gleichmäßig verteilen und schön glatt streichen. 

Der Kuchen müsste jetzt etwa so aussehen;


  • Gebt nun die kleine Tüte mit dem Dekor auf den Kuchen. (Hier muss ich sagen, dass es ein kleines bisschen zuwenig war)
  • Als letzen Schritt stellt ihr den Kuchen nun wieder für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Wer es schneller mag, kann es laut Packung auch 30min in den Gefrierschrank tun oder um eine Eistorte daraus zumachen für 2 Stunden (das habe ich gemacht)
Nach ca. 2 Stunden Gefrierfach und aus der Form geholt:
Sieht doch schon mal lecker aus. Oder was meint ihr?


Mein Freund und ich haben je 1 großes Stück (1/4 des Kuchens) gegessen und es hat uns beiden sehr gut geschmeckt. Gibt also ne Kaufempfehlung von mir.Man hat richtig schön den Oreokeksgeschmack gehabt und die Füllung war auch lecker.

Rest den es dann morgen gibt: 
Noch je ein Stück für Schatzi und mich.

.

Fazit: Der Kuchen ist echt kinderleicht und auch schnell herzustellen. Also auch für Leute gedacht die nicht so die großen Backkünstler sind. Der Kuchen schmeckt echt lecker und wird bestimmt mal wieder gekauft.

Ich hoffe die kleine Kuchenreview hat euch gefallen.
Vielleicht hat es ja den ein oder anderen von euch auch zum Kauf angeregt.