Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label DIY werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 19. März 2016

DIY - Porzellan bemalen / auch klasse als kreatives Geschenk für Ostern, Geburtstag usw.

Hallo ihr Lieben...

Heute gibt es auf meinem Blog mal etwas ganz neues für euch. Ich zeige euch hier zum ersten Mal seit meiner Bloggerzeit ein DIY. Auf der Suche nach einem schönen Geburtstagsgeschenk für eine Fledermausverrückte Freundin durchstöberte ich eine Weile das Netz. Bei Etsy fand ich dann einige schöne Tassen und Schalen. Knappe 15 € und fast dasselbe dann noch mal an Versand waren mir aber zu teuer. So kam mir dann die Idee: Warum nicht einfach selbst eine Tasse und einen Teller mit Fledermäusen bemalen? Gedanke: So schwer wird es schon nicht sein! 

Wie ihr seht braucht man für das Vorhaben auch nicht viel und bis auf die Porzellanstifte habt ihr bestimmt auch alles Zuhause. Mein Stift ist von der Marke Marubu, kostete knapp 4 € und aus einem Künstlerfachbedarf. Die Stifte bekommt ihr aber auch in einer großen Farbauswahl im Internet.

Falls ihr kein weißes /einfarbiges Geschirr daheim habt, bekommt ihr günstiges auch bei IKEA, NanuNana, Butler oder Depot.
DIY Porzellan bemalen - Fledermaus
Nun kann es auch schon losgehen. :) Zuerst zeichnet ihr mir dem Bleistift euer Wunschmotiv auf das Porzellan. Das muss auch nicht sonderlich genau sein, da ihr im Anschluss ja eh noch mit dem Porzellanstift darübergeht.

Sollte euch die Bleistiftzeichnung nicht direkt gefallen, könnt ihr es auch noch mal mit Spülmittel wegwischen und neu beginnen. Seid ihr dann mit eurer Vorlage fertig, könnt ihr den Porzellanstift nehmen und das Motiv ausmalen.
DIY Porzellan bemalen Fledermaus Teller
Nachdem die Motive dann ca. 4 Stunden an der Luft getrocknet sind, müssen sie noch für gute 90 Minuten bei 160° Grad in den Backofen. Danach sind sie spülmaschinenfest.

So sah dann mein fertiger Teller + Tasse aus. Ich finde ja, dass sich das Geschirr echt sehen lassen kann. Meine Freundin an die die beiden Sachen im Anschluss gingen, hat sich auch sehr darüber gefreut. Den Geschenketest haben sie also bestanden.
DIY Porzellan bemalen Fledermaus
Mir hat es echt großen Spaß gemacht mich mal wieder etwas kreativ auszutoben. Als nächstes Projekt werde ich mir sicher noch ein paar Teller mit ein paar Schweinen bemalen.

Wie gefallen euch meine Fledermaustasse + Teller?
Habt ihr auch schon mal Porzellan bemalt?

Sonntag, 8. Februar 2015

DIY - Beauty Blog Planer made by Sweet Cherry

Hallo meine Süßen. Heute melde ich mich mal mit einem kleinen Tipp bei euch. Wir Blogger Mädels kennen es doch irgendwie alle. Da schreibt man da eine spontane Postidee auf, macht sich schnell ein paar Notizen im Handy oder am PC. So wirklich an einem Ort hat man die ganzen Ideen, TAGs und Sonstiges aber nicht. So erging es mir bisher zumindest. 

Auf dem Blog der lieben Geri von Sweet Cherry habe ich nun aber vor einer Weile etwas total tolles entdeckt. Geri hat sich diesem Problem angenommen und einen wunderschönen Blog Planer entworfen. Schon oft habe ich solche Planer im Netz gesehen, aber nie einen bestellt, da mir schlussendlich immer irgendetwas gefehlt oder nicht gefallen hat.

Nun bin ich aber endlich fündig geworden, da man diesen super individuell auch mit Seiten wie: PR-Samples, Blogpost-Ideen, Followerzahlen, TAGs, Zugangsdaten zu diversen Foren, Social Media Kanälen und vielem  mehr gestalten kann.
* Bilder von Sweet Cherry

Für alle die nun auch Lust haben sich den Blogalltag mit so einem tollen Planer zu erleichtern, gibt es bei Sweet Cherry ein Formular. In diesem könnt ihr dann ganz einfach angeben, wie viele Seiten ihr für die einzelnen Sachen braucht und Geri schickt euch dann alles per Mail zu. Als Deckblatt könnt ihr hierbei sogar eurer eigenes Blog-Logo verwenden oder ihr benutzt das Motiv von Geri, welches mir auch super gefällt.

Ich für meinen Teil muss meinen Planer auf jeden Fall demnächst noch binden lassen. Dann bin ich wirklich super zufrieden. Nun habe ich endlich einen tollen Überblick, insbesondere was Follower, TAGs und künftige Blogpostideen angeht.

Vielen lieben Dank an Geri für die tolle Aktion. Damit hast du mir und einigen anderen den Bloggeralltag super erleichtert.

Wie organisiert ihr euren Blogalltag?
Nutzt ihr auch solche Planer ,reicht euch ein klassisches Notizbuch 
oder habt ihr alles verteilt auf irgendwelchen Zetteln?