Donnerstag, 13. Juli 2017

Ausflug - IGA Berlin 2017- Lohnt sich ein Besuch wirklich?

- Werbung - 

Hallo meine Lieben..

Die IGA ist dieses Jahr zu Gast in Berlin. Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ lädt die Internationale Gartenausstellung zu einem erlebnisreichen Fest schönster internationaler Gartenkunst und grüner urbaner Lebenskultur ein. Insgesamt 186 Tage lang dreht sich auf der 104 Hektar Fläche und bei mehr als 5.000 Veranstaltungen alles um zeitgemäße Gartenkunst und Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur in unterschiedlichster Dimension und Gestaltungen.

Die häufigste Frage, die man gestellt bekommt, ist, ob sich der Besuch lohnt? Zusammen mit einer guten Freundin bin ich der Frage auf den Grund gegangen und wir haben an einem schönen Sommertag die IGA mal etwas näher betrachtet.
IGA Berlin-OOTD
Das Wetter war zu unserem Besuch super. Es war zwar recht bewölkt, dafür aber trocken und nicht so heiß wie in den darauffolgenden Tagen.

Gestartet sind wir gegen 10 Uhr am Eingang Kienberg, welchen wir vom Alexanderplatz ganz bequem in einer halben Stunde mit der U5 erreicht haben. So früh gestartet hatten wir den ganzen Tag Zeit, gemütlich durch die IGA und die angrenzenden Gärten der Welt zu spazieren, wo ich auch schon ein paar Jahre nicht mehr war.
IGA Berlin 2017 Seilbahn
Die Seilbahn ist natürlich schon direkt am Eingang nicht zu übersehen und auch immer wieder durch den ganzen Park präsent. Der Fahrpreis ist im Eintrittspreis enthalten und ihr könnt sooft fahren wie ihr wollt. Einige wenige Gondeln haben sogar Glasböden für einen Blick nach unten. 

Wir haben entschieden erst mal so in Richtung Kienberg und auf den sogenannten Wolkenhain zu gehen. Der Wolkenhain ist eine Aussichtsplattform in Form einer Wolke. Mit Einbruch der Dämmerung wird die Plattform auch noch farbig beleuchtet. 
Wolkenhain IGA Berlin 2017
Von oben hat man einen wirklich klasse Ausblick über das Parkgelände und Berlin. Wären die vielen Hochhäuser nicht, könnte man glatt vergessen, dass man noch in Berlin ist.
Ausblick Wolkenhain IGA Berlin 2017
Wieder runter, ging es direkt zur Seilbahnhaltestelle Wolkenhain und wir fuhren die kurze Strecke hinab in Richtung Blumenhalle / Haltestelle  Gärten der Welt.

In der Blumenhalle findet jede Woche eine andere Schau statt.Während unseres Besuches konnten wir unter anderem die verschiedensten Arten von Bonsai sehen. 
IGA Berlin 2017-Blumenhalle
IGA Berlin 2017
Blumen-IGA Berlin 2017
IGA Berlin 2017 Rose
Nach der Blumenhalle ging es weiter in die Wassergärten "Promenade Aquatica" , welche uns wirklich gut gefallen haben.



Danach ging es in Richtung der internationalen Gartenkabinette, wo in insgesamt 8 Gärten traditionelle und zeitgenössische Gartenkunst aus aller Welt aufeinander treffen.

Thailand "Garden of the Mind"
China "Dule Yuan"
Weiter ging es dann in Richtung der Gärten der Welt. Unterwegs sind wir dann auch noch an der Kulturbühne vorbei , wo das ganze Jahr über unzählige Veranstaltungen und Konzerte stattfinden. 
IGA Berlin Bühne
Da dieser Post sonst zu bilderlastig und lang wird, habe ich mich entschlossen über die Gärten der Welt, in einem 2. gesonderten Post zu berichten. Seid also gespannt, was ich euch in den nächsten Tagen noch zeigen und berichten werde.

Nach dem wirklich schönen Teil mit den Gärten der Welt ging es wieder quer durch den Park zur Blumenhalle zurück und von dort mit der Seilbahn heim in Richtung Ausgang Kienberg. Die Fahrt ist ca. 1,5 km lang und dauert ca. 5 min. Es war echt ein Erlebnis. Wann kann man sonst schon mal in einem Park in der Großstadt Seilbahn fahren? 
IGA Berlin Seilbahnfahrt
IGA Berlin-Blumen-1
Grab IGA Berlin 2017

Mein Fazit:


Und lohnt sich ein Besuch nun? Ich kann es klar mit JA beantworten. Man muss jetzt auch nicht unbedingt ein Blumenfetischist sein, aber eine Vorliebe für schöne Blumen und die Natur wären von Vorteil. Der Eintrittspreis von 20 € erscheint auf den ersten Blick recht hoch. Da ihr aber echt den ganzen Tag dort verbringen könnt und das werdet ihr definitiv, wenn ihr euch gemütlich alles anschauen wollt, relativiert sich der Preis. 

Solltet ihr also demnächst mal in Berlin sein, nutzt die Möglichkeit die IGA anzusehen. Der Park schließt bei Einbruch der Dunkelheit. Als wir gegen 17 Uhr auf dem Heimweg waren, hatte der Park also noch ein paar Stunden auf.

Ich überlege echt im Herbst noch einmal hinzugehen. Es sieht bestimmt toll aus, wenn sich überall das Laub bunt färbt.

Weitere schöne Berichte zur IGA findet ihr bei Mellie und Moppi.

Wie gefallen euch meine Eindrücke?
Wäre ein Besuch der IGA auch etwas für euch?


Spartipps für Berliner oder Blogger


Mit 20 € pro Erwachsenen ist ein Besuch der IGA definitiv kein Schnäppchen. Wenn ihr aber Berliner und im Besitz einer Monatskarte der BVG spart ihr zwar nicht beim Kauf einer Tageskarte, beim Kauf der Jahreskarte (kostet 90 €) spart ihr aber ganze 20 €. Da die IGA noch täglich bis zum 15. Oktober 2017 geöffnet ist, kann sich der Kauf einer Jahreskarte durchaus noch lohnen.

Seid ihr Blogger könnt ihr euch für einen IGA Besuch akkreditieren lassen. Das geht ganz unkompliziert. Füllt einfach dieses Formular aus und gebt es am am Empfang der Media Lounge ab und schon bekommt ihr im Gegenzug eine "Frei"karte.

Kommentare:

  1. Habe schon zu JayJay gesagt: Du machst soooo tolle Ausflüge 😍Lese ich immer gerne darüber 😊

    AntwortenLöschen
  2. Cool dass du die Filme auch so magst =) Ohja ein mega Schnapper, das is pro Film nicht mal 3€ :D
    Ich glaube Sims hat früher jeder irgendwie mal gesuchtet *lach*, nun geht die Sucht weiter.

    Ein toller Bericht, klingt nach einem wirklich schönen Park =) Irgendwann werde ich da sicherlich auch mal rein gehen.
    Nächste Woche wenn ich übers Wochenende in Berlin bin, haben wir ja so gesehen nur ein paar Stunden am Sonntag bevor es zum Flieger für mich bzw. Zug für ihn geht. Freitag & Samstag is ja Programm, Inforeise eben und Sonntag wollten wir Freunde treffen und einfach so ein bisschen schlendern.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Ich muss ja sagen, dass mir die Blumenbilder sehr gut efalen ;)
    Ich war noch nie auf der IGA aber es hört sich auf jeden Fall nach einem gelungenen Tag an!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja richtig tolle Eindrücke. Sehr schade das Berlin soweit weg von mir ist.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Der Park sieht wunderschön aus und da steckt sicherlich viel Arbeit dahinter. 20 Euro ist recht teuer, aber ich gebe immer soviel Geld für Blödsinn aus...da soll der Eintritt für so einen schönen Tag nicht schmerzen.lg,hellothanh

    AntwortenLöschen
  6. Die Blumenbilder sehen toll aus, danke für die Eindrücke! Ich war bisher noch nicht auf der IGA, aber das muss ich mir mal merken :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ein toller Post - danke für deine persönlichen Eindrücke zur IGA.
    Deine Bilder sind wirklich total schön!

    Liebe Grüße,

    Janika - nothing personal

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder sehen echt klasse aus =) Wir waren gaaanz früher mal mir der Klasse mal bei dr IGA. Ich stehe ja persönlich nicht so auf Pflanzen usw, aber die Hauptsache ist ja, dass du Spaß hattest =)

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder sind richtig schön geworden =) Ich wohne zwar bald in Berlin, aber ich bin jetzt kein großer Garten- und Pflanzenliebhaber. Für diejenigen, die es sind, lohnt sich ein Besuch bestimmt.

    LG Jenny
    jennyrockerbella.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch schon überlegt ob ich zur IGA gehe, vielleicht als Ausflug als Familie :)

    AntwortenLöschen
  11. Das sind ja tolle Bilder! Danke für den super Tipp. Auch wenn Berlin etwas weit ist, ich merke mir das mal.

    AntwortenLöschen
  12. Wow das sind ja tolle Bilder! Danke für den Bericht! :-)

    Liebe Grüße, Nina von www.makeupinflight.com

    AntwortenLöschen
  13. So ein wunderschöner Blogbeitrag! Danke!

    AntwortenLöschen
  14. Danke für den Tipp! Leider ist Berlin etwas weit weg von mir, aber vielleicht wird es eine IGA auch mal bei mir in der Nähe geben. :)

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  15. Danke für deine Vorstellung, ich kannte das so noch gar nicht. Ich denke das muss ich mir nächstest Jahr mal näher anschauen.

    Liebe grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  16. Also ich finde es richtig schön dort, lohnt sich schon würde ich mal sagen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Vielen lieben Dank für diesen schönen Bericht von Deinem Ausflug😊Ich wusste gar nicht, dass es so etwas dort gibt🤔Das wäre auf jeden Fall etwas für mich😊
    Liebe Grüße
    Jenny
    Jennybee87.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Was für schöne Bilder. Ich möchte dort ungebingt auch noch hin!

    AntwortenLöschen