Samstag, 20. Mai 2017

Ausflug - So war es bei der Domian Redet Tour im Kölner Gloria Theater

Hallo meine Lieben..

Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Ausflugspost. Wie ihr sicher mitbekommen habt war ich vor Kurzem für ein Wochenende in der schönen Domstadt Köln. Was hat mich dahin verschlagen und was hat der gute Jürgen Domian damit zutun? 

Wer mir schon längere Zeit hier auf dem Blog folgt, hat es sicher schon mitbekommen, dass ich ein großer Fan des Nighttalkers Domian bin und schon einige Veranstaltungen von ihm besucht habe. So waren es allein in 2015 drei Stück, über die ich euch hier, hier und hier auch berichtet habe.

Am 16. Dezember 2016 wurde nach 21 Jahren die letzte Sendung Domian ausgestrahlt. für Fans wie mich war das natürlich echt traurig. Einige Zeit im Vorfeld gab es aber schon die Termine für eine Domian Redet Tour. Für mich war natürlich, nach fast 1 1/2 Jahren Domian live Abstinenz direkt klar da muss ich hin. Die Termine waren / sind dieses Mal nur in NRW. Da das von Berlin natürlich eine Ecke weg ist, war auch klar: Hey das verbinden wir direkt Mal mit einem Wochenendtrip. So war auch fix entschieden, dass es nach Köln gehen sollte, da ich in die Stadt eh schon ewig mal wollte.

Das Event fand am 28.04.2017 im Kölner Gloria Theater statt. Ein traditionsreiches Mehrzweck-Theater in der Kölner Innenstadt unweit des Neumarktes.
Die Veranstaltung ging gegen 20:00 Uhr los. Einlass war aber schon gegen 19:00 Uhr. Da es dieses Mal wieder freie Platzwahl gab, waren wir aber schon kurz nach 18 Uhr an der Location. Wenn schon der weite Weg, dann will ich auch wieder in der ersten Reihe sitzen. Die Entscheidung so früh da zu sein war übrigens absolut richtig. Vor mir waren sogar schon 3 Leute in der Schlange. Es gibt sie echt, diese Leute die noch verrückter sind als ich. :D
Mit der ersten Reihe hat für uns natürlich alles geklappt. Um kurz nach 20 Uhr ging es dann auch los und Domian betrat die Bühne. Bei seinem Einlauf auf die Bühne gab es auch schon direkt das erste Mal tosenden Applaus und der ganze Saal stand. Ein wirklich klasse Moment.
Domian Redet Köln
Der ca. 1 1/2 stündige Talk drehte sich größtenteils um seine 21 Jahre Domian. Er begann direkt mit einem Einspieler zu seinen letzten Minuten auf Sendung. Anschließend ging es dann Querbeet durch seine vielen Jahre Sendezeit und es wurde auf einige Highlights zurückgeblickt. 

Nach dem Talk konnte das Publikum dann noch Fragen an Domian stellen, die dieser auch sehr gerne beantwortete. 
Fotos mit Domian gab es dieses Mal nicht. Da ich aber auch schon mehrere mit ihm habe ist das nicht weiter schlimm. Meine Eintrittskarte habe ich mir dann aber doch noch signieren lassen und ein paar nette Worte mit ihm gewechselt.
Autogramm Domian
Mir hat der Abend wie erwartet sehr gut gefallen und alleine dafür hat sich mein Wochenendtrip nach Köln gelohnt gehabt. Viel Neues habe ich als eingefleischtes Fangirl zwar nicht erfahren, ein paar interessante News gab es aber trotzdem.

Im Herbst kommt übrigens ein neues Buch von ihm mit dem Titel Dämonen raus. Hab es natürlich über Amazon direkt vorbestellt. Anschließend wird er damit auch wieder deutschlandweit auf große Lesetour gehen. Das werde ich mir sicher nicht entgehen lassen. Mal schauen, in welche Stadt es mich dann verschlägt.

Ps. Zum Wochenende in Köln wird es demnächst auch noch 2 weitere Post geben. So werde ich euch verraten, was ihr euch in Köln auf keinen Fall entgehen lassen sollt und wo ihr dort lecker essen könnt. Seid also gespannt.

Kennt ihr Domian?
Habt ihr schon mal einen eurer Stars live getroffen?

Freitag, 19. Mai 2017

New In - Wenn man seit Ewigkeiten mal wieder in einen DM kommt

Hallo meine Lieben..

Heute war ich seit Ewigkeiten mal wieder im DM. In der letzten Zeit brauchte ich nichts wirklich und nach nur mal so reingucken war mir irgendwie auch nicht. Nun wollte ich aber unbedingt die neue L’ORÉAL Mega Volume Miss Baby Roll Mascara von der ja so einige Bloggerkolleginnen schwärmen. Also ab in die Lieblingsdrogerie und natürlich durften auch noch ein paar Kleinigkeiten mehr mit. 

So hab ich schon die neuen Catrice ICONails Gellaquer gesichtet und da es ein Set mit 2 für 1 gab durften die Farben 18 Beetlejuice & 19 Johnny Deep mit. Außerdem durfte noch mein heißgeliebtes Essence Fixingspray mit und eines der neuen Balea Wassersprays. Während ich die Sorte mit Cocos recht langweilig fand, sprach mich die Sorte mit Limette & Basilikum total an.
Haul DM Mai 2017
  • Balea Wasserspray Limette & Basilikum = 1,45 €
  • Catrice Catrice ICONails Gellaquer 18 Beetlejuice & 19 Johnny Deep = 2,95 €
  • Essence keep it perfect Fixingspray = 2,95 €
  • L’ORÉAL Mega Volume Miss Baby Roll Mascara = 9,95 €

Wie gefällt euch mein kleiner Einkauf? Habt ihr eines der gezeigten Produkte?
Was habt ihr euch zuletzt in der Drogerie gekauft?

Sonntag, 14. Mai 2017

Nail Sonntag #150 - Sally Hansen 641 Belle of the Ball

Hallo meine Lieben..

Ich hoffe, ihr habt das Wochenende alle gut genutzt, einen schönen Muttertag verbracht und euch gut erholt. :) Heute zeige ich euch in meinem Nail Sonntag den wunderschönen Sally Hansen Belle of the Ball, der vor Ewigkeiten Mal Teil einer Müller Look Box war. Zwischenzeitlich hatte ich ihn auch mal lackiert, dann war er aber lange Zeit in Vergessenheit geraten. Da ich letzte Woche Lust auf dunkle Nägel hatte, wurde er wieder hervorgeholt.
Anders als das Fläschchen vermuten lässt, ist der Lack auf den Nägeln ein dunkles beeriges Aubergine. Mir gefällt die Farbe ja sehr gut. Der Lack passt zwar vielleicht mehr in den Herbst / Winter, ich trage solche dunklen Töne aber auch zwischendurch gerne mal.
Sally Hansen Belle of the Ball
Der Sally Hansen Belle of the Ball ließ sich wunderbar deckend in 2 Schichten lackieren. Die Haltbarkeit war auch super. Die 1. Tipwear setzte nach ca. 4 Tagen ein. Da sieht man bei vielen dunklen Lacken schon eher etwas.
Makro Sally Hansen Belle of the Ball
Mich hat der Lack total überzeugt und ich kann ihn euch wärmstens empfehlen. Erhalten tut ihr den 14,7 ml Nagellack für 8,99 € bei Douglas, DM und Müller.

Wie gefällt euch die Farbe?
Habt ihr auch Nagellacke von Sally Hansen?

Mittwoch, 10. Mai 2017

Blogparade - Wer bloggt da? Das Blogger Q&A #3 - Food

Hallo meine Lieben..

Es ist wieder ein Monat rum. Zeit also für: Jasmins Blogparade Wer bloggt da?. In dieser Runde möchten wir euch einige Fragen zum Thema Ernährung beantworten.

Die weiteren Termine sind:
 05.06. ,  10.07. ,  14.08. ,  04.09. , 09.10. ,  06.11.,  11.12.
Blogparade - Wer bloggt da?
1. Bist du Fleischesser, Vegetarier oder Veganer und warum?
Ich bin Fleischesser. Das aber sehr gewählt und wenig. Während es früher viel öfter Fleisch gab und das auch gerne mal aus dem Supermarkt, gibt es nun meist nur 1 Mal in der Woche oder 1 Mal alle 2 Wochen Fleisch. Dieses wird dann aber auch direkt beim Bauern in der Nähe geholt, da ich mir so guter Qualität sicher sein kann.
2. Woher nimmst du die Ideen für neue Gerichte?
Gerne lasse ich mich für neue Gerichte auf anderen Blogs oder bei Chefkoch.de etc. inspirieren. Mit meinen eigenen Ideen / Vorlieben kombiniert ist so schon das ein und andere sehr leckere Gericht entstanden.
3. Was ist dir bei deiner Ernährung wichtig?
Die Qualität der Produkte. Außerdem ist es mir wichtig mich möglichst vielseitig zu ernähren. Zwei Mal das gleiche Essen hintereinander kann ich gar nicht. 
4. Hast du eine Lebensmittelunverträglichkeit?
Tomaten vertrage ich im Übermaß nicht. Ansonsten bin ich aber zum Glück von Unverträglichkeiten verschont.
Blogparade - Wer bloggt da?
5. Woher beziehst du deine Lebensmittel?
Wir machen 1 Mal in der Woche einen Großeinkauf bei Edeka. Ansonsten wird je nach Bedarf noch frisches Obst / Gemüse vom Wochenmarkt gekauft. Wollen wir dann doch mal ein Stück Fleisch essen fahren wir am Wochenende zum Bauernmarkt ums Eck.
6. Welcher ist dein Liebster Food-Trend 2017?
Gerade musste ich erst mal Google befragen, was die Trends für 2017 sind. Was das betrifft, bin ich gar nicht so auf dem Laufenden. Ich entscheide mich für Mocktails (alkoholfreie Cocktails). Gerade hier in Berlin hab ich schon so einige leckere getrunken.
7. Welche Küche ist deine liebste und warum? (Italienisch, Asiatisch...)
Ganz klar die asiatische Küche. Ich liebe die Vielfalt und ihre unzähligen leckeren Gewürze. Das Berlin in diesem Bereich einige sehr leckere Läden hat finde ich echt super. Da eine gute Freundin auch ein Herz für die asiatische Küche hat sind wir regelmäßig in Berlin unterwegs und testen uns durch die unzähligen Läden und haben ein paar echte Lieblinge.
8. Was ist dir wichtiger, regional oder bio?
Regional. Ich unterstütze gerne meine Region / Bauern. Meist sind die Sachen dann auch direkt bio. 

Ich hoffe euch haben meine Antworten zum Thema Ernährung gefallen. Schaut auch mal bei den anderen vorbei und freut euch auf die nächste Runde unseres Wer bloggt da? Das Blogger Q&A .

Hier noch die Übersicht aller Teilnehmer:
Mel von kindimgepaeck.de (Alles rund um´s Reisen mit Baby/ Kleinkind)
Sabina von www.pimelulo.at (DIY, Tiere, Ernährung & Produkte)
Ina von soulsdesire.at (Lifestyle, Thoughts &Reisen)
Juliana von eulenkrimskrams.blogspot.de (Beauty, Lifestyle, DIY & Food)
Sarah von sarahshopaholicc.blogspot.de (Fashion, Beauty, Lifestyle, DIY & Food)
Julia von bitsandpieces-blog.de (Fashion, Lifestyle, Food & DIY)
Mimi von mimisunshineblog.de (Beauty, Pflege, Marokkanische Küche & Lifestyle)
Maibe von https://maibeblue.wordpress.com (Fashion, Beauty & Musik )
Katrin von maxiprimus.de (Beauty, Lifestyle & Rezensionen)
Sandra von dream-destinations.at (Reisen, Flugzeuge, Fotografie & Cosplay)
Denise von lovelifebloggerlife.blogspot.de (Lifestyle, Fashion, Rezepte & Beauty)
Michelle von moeminelifestyle.wordpress.com (Lifestyle,Mode,Beauty &Food)
Tina von socialmedia-betreuung.de  (Social Media, Bloggen & Online Marketing)
Joanna von purgebloggt.jimdo.com (Lifestyle, veggie Food &  Kreative Projekte)
Ekuase von inmortalitas.com (Lifestyle, Gedanken, Body Modification & Beauty)
Tamara von tamatheunicorn.de (Make Up, Beauty & DIY)
Vic von kisudoesstuff.wordpress.com (Lifestyle, FOOD, Reviews, Fashion & Beauty)
Svenja von freiveganlife.com(vegan Food, low budget, Nachhaltigkeit & Reisen)
Kat von sevenandstories.net  (Lifestyle, Fashion, Bücher, Schreiben)
Lena von flaschenpostundseifenblasen.blogspot.de (Leben, Familie, Kinder& DIY)
Katja von schminktussis-welt.blogspot.de (Beauty, Fashion &Lifestyle)
Franzi von franzisdailylife.blogspot.de (Beauty & Lifestyle)
Tom von littlepaw.de (Tiere, Haltung, Tipps & Tierschutz)
Bianka von bia-bloggt.de (Basteln, Rezepte & Lifestyle)
Ira von irajade.blogspot.de (Fashion, Fitness, Lifestyle, Beauty & vieles Mehr)
Eve von schoko-vs-fitness.blog (Fitness,Food & Alltägliches)
Manuela von immertreu.net (DIY & Selbständigkeit)
Diana von dianosaurier.de (Lifestyle, Beauty, Fashion & Produkte)
Helena von updressed.com/helena_neu (Fashion, Beauty & Lifestyle)

Wie steht ihr zum Thema Ernährung? 
Müsst ihr euch bei etwas einschränken?

Sonntag, 7. Mai 2017

Nail Sonntag #149 - Emily de Molly Ricochet

Hallo meine Lieben :)

Heute möchte ich euch im Rahmen meines Nail Sonntages mal wieder einen schönen Indiepolish vorstellen. Es ist der Emily de Molly Ricochet. Der Farbton ist ein helles Silber, welcher zusätzlich einen tollen holografischen Effekt hat. 
Emily de Molly Ricochet
Der Lack ließ sich super lackieren und deckt in zwei dünnen Schichten ohne Streifen. Gehalten hat der Emily de Molly Ricochet gute 3 Tage bis zur ersten leichten Tipwear.
Emily de Molly Ricochet Flakon
Während er ohne Sonne recht normal scheint, entfaltet er im Sonnenlicht seine wahre Schönheit.
Emily de Molly Ricochet Makro
Mir gefällt der Lack sehr gut. Besonders wenn die Sonne scheint und der Lack nur so holografisch funkelt ist der Emily de Molly Ricochet eine richtige Schönheit.

Wie gefällt euch der Lack? 
Mögt ihr Hololacke?

Samstag, 6. Mai 2017

Ausgepackt - Brandnooz Box April 2017

Hallo meine Lieben..

Anfang der Woche war es wieder soweit und ich konnte die  Brandnooz Box für den Monat April 2017 in Empfang nehmen. Die brandnooz Box feiert diesen Monat ihr 5-jähriges Jubiläum und steht ganz unter dem Motto: "Fünfjähriges voller Überraschungen".
Brandnooz Box April 2017
Inhalt Brandnooz Box April 2017
  • Rapsgold pur & mild – 250 ml = 1,39 €
  • MUTTI Passata – 700 g = 1,89 €
  • Knorr Natürlich Lecker! Salatdressing in der Sorte Erdbeere & Chilli 4 x 36 g = 1,29 €
  • Knorr Schmeck‘ die Welt Kochpaste Indisches Curry – 71 g = 1,79 €
Inhalt Brandnooz Box April 2017
  • Leibniz Zoo Fabelwesen und Leibniz Minis – 100 g = je 1,89 €
  • Zentis Sonnen Früchte – 295 g = 1,89 €
Inhalt Brandnooz Box April 2017
  • Baileys Iced Coffee – 200 ml = 2,49 €
  • Vöslauer Balance Juicy – 750 ml = 0,99 €
  • Valensina Mildes Frühstück – 1 l = 1,69 €
  • Milram Milchreis Pur – 1000 g = 1,59 €

Fazit: Meine Brandnooz Box  April 2017 hat einen Gesamtwert von 18,79 €. Der Inhalt ist wieder Mal bunt gemixt und gefällt mir echt gut. Meine Favoriten sind auf jeden Fall die Leibniz Kekse, der Valensina Saft und das Vöslauer Getränk. Gerade die Säfte von Valensina liebe ich und wir haben oft mindestens eine Flasche im Haus. So war es auch nicht verwunderlich, dass mir die Sorte mit Apfel-Orange-Mango-Aprikose echt gut schmeckt. 

Von Vöslauer habe ich auch oft Getränke. So kannte ich diese Sorte sogar schon und finde sie sehr erfrischend. Der fertige Milchreis ist auch nicht schlecht. Gerade wenn es mal schnell gehen soll, greife ich oft auf solche Produkte zurück. Schnell erwärmt, etwas Früchte und Zimt und Zucker darüber und fertig ist ein schnelles Abendessen.

Interessant finde ich auch die Kochpaste für ein Indisches Curry. So etwas habe ich bisher noch nie selbst gemacht. Mit der Paste klingt es aber echt easy und ich werde es demnächst mal testen.

Das Rapsöl, das Fertigdressing, die Marmelade und die passierten Tomaten hätte ich nicht unbedingt gebraucht. Es ist aber nie verkehrt solche Produkte im Haus zu haben. Gerade mit den Tomaten lässt sich eine gute Basis für eine fixe Nudelsoße zaubern.

Wie gefällt euch der Inhalt? Kennt ihr eines der Produkte?
Welches wäre euer Favorit gewesen?

Mittwoch, 3. Mai 2017

Ausflug - Frühlingsimpressionen aus dem Schlosspark Oranienburg

Hallo meine Lieben..

In der letzten Zeit gab es ja den ein und anderen richtig schönen Frühlingstag, was natürlich für ein paar Ausflüge in die Umgebung und zuletzt auch für einen kleinen Städtetrip genutzt wurde.

Heute soll es aber erst mal um einen Ausflug in die nähere Umgebung gehen. So ging es vor Kurzem ins ca. 18 km entfernte Oranienburg im nördlichen Berliner Umland. Während ich Oranienburg an sich nicht sonderlich hübsch und interessant finde, finde ich den dortigen Schlosspark mit Schloss echt sehenswert.

Der Schlosspark ist ein riesiges Areal, welches nur so zum Spazieren, Verweilen und Entdecken einlädt. Außerdem wird der Park auch immer wieder für die verschiedensten Veranstaltungen genutzt. 
Gewöhnliche Kuhschelle
Osterglocken
Gelbsterne
Schloss Oranienburg
Zum Schloss kann ich nicht viel sagen, da ich es nur von außen kenne. 

Blick auf die Ev. Stadtkirche St. Nicolai
Während der Hauptsaison (1. Mai - 3. Okt.) zahlen Erwachsene 3,00 € und Kinder (7-17 Jahre) 1,50 €.  Eine Jahreskarte gibt es für 18,00 Euro und in der Nebensaison zahlt man als Erwachsener sogar nur 1,50 € Eintritt. 

Der Park hat außer am 24.12. und 31.12 täglich von 10–18 Uhr (Hauptsaison) bzw. 10–16 Uhr (Nebensaison).

Mir hat der Park echt gut gefallen und wir werden sicher im Herbst noch mal einen Abstecher dorthin machen. Solltet ihr mal in der Nähe von Oranienburg bzw. Berlin sein, kann ich euch einen Abstecher in den Park sehr empfehlen.

Wie gefallen euch meine Bilder? 
Freut ihr euch, auch wenn alles so schön blüht?

Sonntag, 23. April 2017

Nail Sonntag #148 - Misslyn 560 Crocodile

Hallo meine Lieben...

Heute zeige ich euch in meinem Nail Sonntag meine neue Lackliebe. Es geht um den 560 Crocodile von Misslyn, welcher erst kürzlich durch ein Ostergeschenk von einer guten Freundin den Weg zu mir gefunden hat. 

Die Farbe ist ein wunderschönes und edles Grün. Da ich grüne Lacke sehr mag, passt er wunderbar in mein Beuteschema.
Der Lack hat problemlos in  2 Schichten gedeckt und 4 Tage bis zur ersten Tipwear gehalten.
Der Lack enthält 10 ml und kostet bei Douglas 5,19 €.

Einen weiteren schönen Post zum Lack gibt es bei Lacktraviata.

Wie gefällt euch der Lack?
Habt ihr auch Lacke von Misslyn?

Samstag, 22. April 2017

Ausflug - ASP Konzert am 08.04.2017 Potsdam Waschhaus

Hallo meine Lieben.. 

Da mein letzter Konzertbericht nun schon fast 3 Monate zurückliegt und ich vor guten 2 Wochen mal wieder auf einem Konzert war gibt es heute mal wieder einen kleinen Konzertbericht. 

Am 08.04.2017 verschlug es mich also zum ASP Konzert ins Potsdamer Waschhaus. Die Band ASP mag ich schon ein paar Jahre. Zu einem Konzert hatte ich es bisher aber noch nicht geschafft und das obwohl sie doch so gut, wie jedes Jahr im Berlin mindestens ein Konzert geben. 
Outfit ASP Konzert
Nun war es endlich so weit und ich feierte ASP Konzert Premiere. Dafür auch gleich im besonderen Rahmen. Den die Intimus und Rar Tour ist nicht nur irgendeine Tour gewesen. Wie bereits im Jahr 2014, zum 15 jährigen Bandjubiläum mit der RAR & PUR Tour, besonnte sich ASP zu einer Wiederholung ihrer intimen Shows. 

Kleine Veranstaltungsorte, wenig Publikum und reine, handgemachte Musik ohne Einspieler elektronischer Klänge. Das klingt nicht nur besonders - nein das war es auch. Ich war ja nun schon auf einigen Konzerten von den unterschiedlichsten Bands, so ein einmaliges, intensives Konzerterlebnis hatte ich aber selten.

Das Konzert fand wie schon erwähnt im Potsdamer Waschhaus statt. Eine beliebte Party- und Freizeiteinrichtung in Potsdam. Den Veranstaltungsort kannte ich zwar vom Namen, innen drin war ich aber noch nie. Mir gefiel es dort aber für den Rahmen des Konzertes echt gut.
Mein Outfit des Abends
ASP Konzert Outfit
Shirt - ASP Fanshop
Tasche - Killstar
Rock - Burleska

Strumpfhose - Hunkemöller
Schuhe - Tamaris

Der Einlass fing um 19 Uhr an. Wir waren so kurz vor 19 Uhr da, es gab eine recht kurze Schlange und nach ca. 15 min waren wir auch schon drinnen. Wir schauten uns erst mal kurz in der Location um. Im vorderen Bereich gab es auch noch einen kleinen "Auslauf" für die Raucher und einen Würstchenstand. Dort stärkten wir uns auch noch ein wenig. 

Eine Vorgruppe gab es dieses Mal nicht und so ging es kurz nach 20 Uhr mit dem ASP Konzert los. 
Kurz nach 22 Uhr war das Konzert auch schon wieder vorbei. Die Zeit verging irgenwie total rasant und es war mal wieder viel zu kurz. Wie das halt so ist wenn man gut am abzappeln ist. :D 

Im Anschluss an das Konzert gab es noch eine Autogrammstunde und man konnte ein Foto mit der Band machen. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. auch wenn Sören fehlt gefällt mir das Bild echt gut. Hauptsache der Meister ist drauf. :D
Bandfoto ASP
 Direkt mal mein Per Aspera Ad Aspera Album signieren lassen...
Autogramm ASP
Die Setlist des Abends:
1. Augenaufschlag/De Profundis
2. Wechselbalg
3. Die vielen Jahre
4. Aufbruchstimmung
5. Du bist nie allein
6. Hunger
7. Me
8. Astoria - Verfallen,
9. Variete´Obscur,
10. Der Strom,
11. Der schwarze Schmetterling,
12. Finger weg!,
13. 20.000 Meilen,
14. Souvenir Souvenir,
15. Rücken an Rücken,
16. Werben.
17. Encore: Nie mehr ...

Mir gefiel die Setlist wirklich wunderbar. Es war eine gelungene Mischung älterer und neuerer Hits. Durch den Verzicht auf elektronische Einspieler waren manche Versionen wirklich etwas ganz Besonderes. Mir haben besonders die Versionen von: Finger weg, der schwarze Schmetterling und Variete´Obscur sehr gut gefallen. Auch der neue Song 20.000 Meilen, der einen Vorgeschmack auf das neue Album und die Herbsttour geben gefiel mir gut. 

Die Stimmung war durchweg klasse. Ein toller Abend, der definitiv nach Wiederholung schreit.

Die nächsten Konzerte sind auch schon in Planung. So geht es im Juni natürlich wieder nach Leipzig zum WGT, Ende des Jahres zu Eisbrecher und wahrscheinlich auch auf die Herbsttour von ASP. Zumal mir die Vorband Gothminister eh sehr zusagt.
Wie gefallen euch meine Eindrücke vom Konzert?
Auf welchem Konzert wart ihr zuletzt oder wollt ihr demnächst gehen?

Dienstag, 18. April 2017

Nail Sonntag #147 - Catrice Luxury Lacquers The Big Bling Theory

Hallo meine Lieben...

Hattet ihr alle ein schönes Osterfest? Den Osterfeiertagen sei Dank und meiner damit verbundenen kleinen (Zwangs)Blogpause, gibt es meinen Nail Sonntag Post erst heute. Lackiert habe ich dafür mal wieder ein älteres Schätzchen, was aber trotz seines Alters beim Lackieren wie neu war. 

Geworden ist es ein Lack aus der Catrice Luxury Lacquers LE, welche im März 2014 im Handel erhältlich war. Somit ist dieser Lack also schon stolze 3 Jahre alt.

Die LE war damals für mich eigentlich nicht sonderlich spannend. Der Lack in der Nuance The Big Bling Theory musste dann aber doch mit. Die  Assoziation zur bekannten Serie The Big Bang Theory ist nicht zu übersehen und da ich die Serie sehr mag, konnte ich zum Lack nicht Nein sagen. Zumal Lila und Glitter bei mir immer gehen.
Die Basis ist recht transparent und geht ins Lilane. Der Lack ist durchsetzt mit unzähligen kleinen lila und silberfarbenen Glitterpartikeln. zusätzlich enthält der Lack auch noch größeren hexagonförmigen Glitter in Blau. Eine Kombi die sehr hübsch und außergewöhnlich ist.
Catrice Luxury Lacquers The Big Bling Theory
Gehalten hat der Lack ohne große Abnutzungen eine Woche. Das Ablackieren ist, wie bei Glitterlacken üblich etwas Arbeit. Mit der richtigen Methode (Ich schwöre auf die mit Alufolie) aber durchaus ertragbar.
Catrice Luxury Lacquers The Big Bling Theory
Mich hat es echt gefreut mal wieder etwas unter meinen alten Schätzen zu stöbern und diese Schönheit auszuführen. Gerade wenn man eine große Sammlung habt, kommen die alten Lacke viel zu schnell in Vergessenheit. 

Der Lack enthält 10 ml und kam damals 3,49 €.

Wie gefällt euch der Lack?
Habt ihr auch noch Lacke von den Luxury Lacquers in eurer Sammlung?

Freitag, 14. April 2017

Blogparade - Wer bloggt da? Das Blogger Q&A #2 - Social Media

Hallo meine Lieben..

Es ist wieder ein Monat rum. Somit fällt also erneut der Startschuss für unsere monatliche Wer bloggt da? Blogparade. Dieses Mal geht es bei Jasmins Blogparade um das Thema Social Media. Ein Thema um das gerade wir Blogger nicht drumherum kommen.

Die weiteren Termine sind:
  08.05. , 05.06. ,  10.07. ,  14.08. ,  04.09. , 09.10. ,  06.11.,  11.12.
1. Auf welchen Social Media Plattformen bist du aktiv?
Wie die meisten Blogger bin ich so ziemlich überall angemeldet, wo es geht. So könnt ihr mich  auf Instagram | Facebook | Twitter | Snapchat(Schmink-tussi) | Google+ und seit Neustem auch auf Pinterest finden.

2. Welches ist deine liebste Social Media Plattform?
Hauptsächlich bin ich auf Instagram unterwegs. Dort gibt es jeden Tag mindestens 1 neues Bild (oft sind es sogar 2) zu sehen und ich tausche mich rege mit meinen Followern und anderen Bloggern aus. Auch auf Twitter schaue ich täglich vorbei. Bei Facebook / Google+ bin ich eigentlich nur, wenn es gerade auch einen neuen Blogpost gab. Diesen teile ich auf meiner Fanpage zum Blog und in diversen anderen Bloggergruppen.

3. Was stört dich an Social Media?
Gerade auf Instagram nimmt der Perfektionismus immer mehr Überhand. War es noch vor ein paar Jahren einfach nur eine Fotocommunity, in der man mal schnell einen Schnappschuss aus seinem Alltag hochgeladen hat, ist es nun fast nur noch das perfekte Bild, im natürlich einheitlichen Feed. Gerade durch den jetzigen Algorithmus werden die Großen ohne großes Zutun immer größer, während die Kleinen (trotz mitunter schönen Feed) nach und nach in der Maße untergehen. Während man vor ein paar Monaten noch zusehen konnte wie die Followerzahl stetig wächst, tut man meist nur noch stagnieren. Für einen kurzen Zeitraum steigen die Follower, während sie dann über Nacht wie durch Geisterhand wieder sinkt. 

Auch diese ständige Follow and Unfollow Sache nervt. Wenn einem ein und der selbe Account innerhalb 1 Woche 5 mal neu folgt und wieder entfolgt finde ich das eher weniger spannend. 

4. Wie viel Zeit verbringst du täglich am Handy?
Meinem Umfeld nach zu urteilen natürlich viel zuviel und weit mehr als Leute die nicht bloggen. Aber gerade wir Blogger kennen es doch: Da noch schnell mal bei Instagram reingeschaut, hier noch Facebook, da noch Mails oder Blogkommentare beantworten und zack sind wie durch Zauberhand schnell 1 - 2 Stunden vorbei.

5. Welches Handy hast du und warum?
Seid vielen Jahren schon schwöre ich auf die Marke Sony. Apple ist mir einfach zuviel Kommerz und mit Samsung bin ich irgendwie nie warm geworden. Mit Sony Handys habe ich über die Jahre nur gute Erfahrungen gesammelt. Weder mein Sony Arc S, noch das Sonny Z3 Compact oder mein jetziges Sony X Compact haben mich enttäuscht. Besonders die Kamera und die Akkuleistung finde ich sehr gut. Was ja gerade als Blogger nicht gerade unwichtig ist.
6. Denkst du, dass zwischen Bloggern/Instagrammern ein Konkurrenzkampf läuft? Wie gehst du damit um, wenn ja?
Auf jeden Fall. Man merkt wie der Konkurrenzkampf unter Bloggern immer mehr zunimmt. Jeder will die meisten Likes /Follower und schreckt dabei mitunter auch nicht vor Followerkäufen etc zurück. Der perfekte Feed ist ausschlagend und wer den nicht hat kriegt definitiv weniger Likes und Follower. Das wird besonders im Fashion-/ Beauty-Blogger Bereich immer deutlicher. Hast du eine gewisse Reichweite / Follower bist du Etwas und sonst bist du nur ein kleiner Fisch in einem großen Teich.

Ich versuche mich dadurch nicht allzu sehr unter Druck setzten zu lassen. Klar wären mehr Follower und Likes auf meinen Social Media Seiten nicht verkehrt. Über Leichen würde ich dafür aber nicht gehen und mir Follower usw. kaufen. Auch einen einheitlichen Feed will ich nicht haben, da ich lieber das posten möchte worauf ich gerade Lust habe und mich nicht ständig vorher 3 Mal  zu fragen: Passt das jetzt zu meinen Feed? Kann ich es posten oder sollte ich es lieber lassen? Lieber habe ich wenige Follower mit schönem Austausch und eine gewisse Einzigartigkeit in meinem Feed.

7. Wozu nutzt du Social Media Plattformen?
Während ich vor meiner Bloggerzeit nur Facebook hatte, ging es hauptsächlich darum mit Freunden aus der Heimat in Verbindung zu bleiben. Heute ist das etwas anderes. Klar bin ich mit den meisten meiner Freunde über Facebook vernetzt. Der richtige Austausch erfolgt dann aber doch eher über Whats App oder persönlich. Mittlerweile ist es für mich im Social Media eher ein vernetzen mit meinen Leser, verknüpfen mit anderen Bloggern oder ich teile meine / andere interessante Beiträge in den Netzwerken. Gerade als Blogger muss man in der heutigen Social Media Welt einfach präsent sein.

8. Welche Inhalte verfolgst du auf Social Media Plattformen? 
Das ist recht unterschiedlich. Hauptsächlich verfolge ich aber die Themen über die ich auch selber berichte. Das können sowohl Fashion (hier besonders der Alternative/Gothicstyle), Music, Foodtrends und Beauty sein. Dabei folge ich sowohl anderen Bloggern meiner Sparte oder auch großen Brands.

Ich hoffe euch haben meine Antworten zum Thema Social Media gefallen. Schaut auch mal bei den anderen vorbei und freut euch auf die nächste Runde unseres Wer bloggt da? Das Blogger Q&A .

Hier noch die Übersicht aller Teilnehmer:
Mel von kindimgepaeck.de (Alles rund um´s Reisen mit Baby/ Kleinkind)
Sabina von www.pimelulo.at (DIY, Tiere, Ernährung & Produkte)
Ina von soulsdesire.at (Lifestyle, Thoughts &Reisen)
Juliana von eulenkrimskrams.blogspot.de (Beauty, Lifestyle, DIY & Food)
Sarah von sarahshopaholicc.blogspot.de (Fashion, Beauty, Lifestyle, DIY & Food)
Julia von bitsandpieces-blog.de (Fashion, Lifestyle, Food & DIY)
Mimi von mimisunshineblog.de (Beauty, Pflege, Marokkanische Küche & Lifestyle)
Maibe von https://maibeblue.wordpress.com (Fashion, Beauty & Musik )
Katrin von maxiprimus.de (Beauty, Lifestyle & Rezensionen)
Sandra von dream-destinations.at (Reisen, Flugzeuge, Fotografie & Cosplay)
Denise von lovelifebloggerlife.blogspot.de (Lifestyle, Fashion, Rezepte & Beauty)
Michelle von moeminelifestyle.wordpress.com (Lifestyle,Mode,Beauty &Food)
Tina von socialmedia-betreuung.de  (Social Media, Bloggen & Online Marketing)
Joanna von purgebloggt.jimdo.com (Lifestyle, veggie Food &  Kreative Projekte)
Ekuase von inmortalitas.com (Lifestyle, Gedanken, Body Modification & Beauty)
Tamara von tamatheunicorn.de (Make Up, Beauty & DIY)
Vic von kisudoesstuff.wordpress.com (Lifestyle, FOOD, Reviews, Fashion & Beauty)
Svenja von freiveganlife.com(vegan Food, low budget, Nachhaltigkeit & Reisen)
Kat von sevenandstories.net  (Lifestyle, Fashion, Bücher, Schreiben)
Lena von flaschenpostundseifenblasen.blogspot.de (Leben, Familie, Kinder& DIY)
Franzi von franzisdailylife.blogspot.de (Beauty & Lifestyle)
Tom von littlepaw.de (Tiere, Haltung, Tipps & Tierschutz)
Bianka von bia-bloggt.de (Basteln, Rezepte & Lifestyle)
Ira von irajade.blogspot.de (Fashion, Fitness, Lifestyle, Beauty & vieles Mehr)
Eve von schoko-vs-fitness.blog (Fitness,Food & Alltägliches)
Manuela von immertreu.net (DIY & Selbständigkeit)
Diana von dianosaurier.de (Lifestyle, Beauty, Fashion & Produkte)
Helena von updressed.com/helena_neu (Fashion, Beauty & Lifestyle)

Wie steht ihr zum Thema Social Media?
Seid ihr auch solche Handy- und Social Media Junkies?

Sonntag, 9. April 2017

Nail Sonntag #146 - Essie Fringe Factor

Hallo meine Lieben..

Heute geht es Mal weiter mit meinen Lackschätzchen aus meinem letzten Wanderpaket. Darunter waren auch ein paar schöne Essie Nagellacke. Gleich ganze 3 Glittertopper aus der Luxeeffects LE von 2015 waren enthalten. Besonders hat mir davon die Nuance Fringe Factor gefallen, die somit auch direkt letzte Woche auf meine Nägel durfte.

Als Untergrund habe ich dabei einen älteren schwarzen Essence Lack verwendet und in die Mitte eines jeden Nagels durfte ein breiter Pinselstrich des Essie Fringe Factor.
Der Essie Fringe Factor hat eine klare Basis, in der sich längliche Glitterpartikel in den Farben Rosé und Silber befinden. Habe ich die LE damals doch völlig unbeachtet gelassen, gefällt mir der Lack  in meiner Kombination wirklich ausgesprochen gut. Schö
Solltet ihr Gefallen am Essie Topper Fringe Factor gefunden haben, gibt es den Lack z.B. noch für knappe 10 € bei Amazon.

Wie gefällt euch der Glittertopper?
Welchen Lack habt ihr momentan auf euren Nägeln?

Freitag, 7. April 2017

Ausgepackt - Brandnooz Box März 2017

Hallo meine Lieben..

Vor einer guten Woche, erreichte mich wieder meine monatliche Brandnooz Box. Da ich nun auch das ein und andere daraus probiert habe, möchte ich euch den Inhalt nicht länger vorenthalten.

Die Brandnooz März Box steht ganz unter dem Motto ‚Fröhliche Frühlingsfrüchtchen".
  • Rotkäppchen Fruchtsecco in der Sorte Himbeere – 0,75 l = 3,99 €
  • Sinalco Extra in der Sorte Orange-Maracuja – 0,75 l = 0,99 €
  • 28 Black Sour Mango-Kiwi – 250 ml = 1,49 €
  • Lipton Do the Detox  Tee– 20 Beutel = 2,49 €
  • Slendier „Noodle Style “ – 250 g = 2,99 €
  • Bio-pflelino in der Sorte Banane Heidelbeere in Apfel – 100 g = 0,99 €
  • Leibniz Keks & More in den Sorten Haselnuss & Schoko und Apfel-Zimt Crunch – 2 x 155 g = je 1,59 €
Fazit: Die Brandnooz Box März hat einen Gesamtwert von 16,12 € und ich finde die Mischung an Produkten gelungen. Meine Favoriten sind auf jeden Fall die Leibniz Kekse. Die Sorte Apfel Zimt Crunch hatte ich schon mal und fand sie sehr lecker. Die andere Sorte ist auch nicht verkehrt. Da ich aber nicht so der große Nussesser bin, sagt mir die Sorte mit Apfel mehr zu. Den Fruchtsecco hatte ich auch schon mal und er war echt gut. Den Tee habe ich auch schon gekostet und obwohl ich anfangs irgendwie recht skeptisch war schmeckt er mir ausgesprochen gut. Die anderen Produkte habe ich noch nicht getestet. Sie klingen aber sehr interessant und sind keine Produkte für dich ich nicht Verwendung finden würde.

Wie gefällt euch der Inhalt? Kennt ihr eines der Produkte?
Welches wäre euer Favorit gewesen?

Ps. Der Box lag dieses Mal noch eine Ausgabe der Test Bild (Wert 3 €) bei. Ein Produkt was meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen. Ein oder zwei recht interessante Artikel gab es aber allgemein halte ich von solchen Testergebnissen in Zeitschriften nicht viel.

Sonntag, 2. April 2017

Nail Sonntag #145 - Kiko Sunshow 472 Tasty Grapes

Hallo meine Lieben,

Nachdem ich vor Kurzem meine Liebe zu Kiko Nagellacken wiederentdeckt habe, geht es heute direkt mit dem nächsten Schmuckstück aus meiner Sammlung weiter. Lackiert habe ich den wunderschönen duochromen KIKO Nr. 472 Tasty Grapes, welcher 2014 Teil der Sommer LE Life in Rio war. 
Die Farbe geht je nach Licht mehr ins Lilane (Schatten) oder ins Magenta (Sonne). Zusätzlich hat der Lack einen wunderschönen  Goldschimmer. Gedeckt hat der Lack wunderbar in 2 Schichten und die Haltbarkeit war ohne Tipwear gute 3 Tage.
Sonne - Schatten -Sonne
Für mich ein wunderschöner Lack, den ich so bisher kein zweites Mal im Handel gesehen habe. Ich bin froh ihn in meiner Sammlung zu haben und ihn in den letzten Sommertagen ausgeführt zu haben.

Sieht der Lack nicht traumhaft aus? 
Was für einen Lack tragt ihr zur Zeit auf den Nägeln?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...