Mittwoch, 30. März 2016

Ausflug- Zoo Rostock & Stadthafen

Hallo ihr Lieben,

am Donnerstag den 24.03.16 ging es zusammen mit einer guten Freundin auf einen etwas größeren Tagesausflug. Schon länger hatten wir im Sinn in die schöne Hansestadt Rostock zu fahren und dort den Zoo zu erkunden. Der Zoo hat im September 2015 die Auszeichnung "Bester Zoo Europas Kategorie II" erhalten und da wollten wir uns echt mal ein Bild davon machen. 

So hieß es letzten Donnerstag früh raus, da wir uns schon gegen kurz nach 7 Uhr mit dem Flixbus vom Alexanderplatz auf den Weg nach Rostock machten. Die Fahrt verlief problemlos und kurz vor 10 Uhr waren wir auch schon am ZOB Rostock. Nach einer kurzen Orientierung und checken des ÖPNV ging es dann vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahn weiter zum Zoo. Dort kamen wir dann gegen halb 11 an und mittlerweile kam auch die Sonne raus. Viel mehr möchte ich jetzt auch garnicht sagen, sondern lasse jetzt einfach die Bilder für sich sprechen.
Nächster Stop: DARWINEUM...
Zeit für die Fütterung der Affen...
Auf geht es zu den Löwen..
So putzig bei den Erdmännchen..
Nachdem wir einmal durch den Zoo waren und feststellten, dass wir noch gute 2 Stunden Zeit bis zu unserer Rückfahrt in die Hauptstadt hatten, entschieden wir uns noch für einen Abstecher an den Hafen. Dort schlenderten wir am Wasser entlang, gönnten uns einen Kaffee und ehe wir uns versahen war es auch Zeit für die Rückfahrt.
Fazit: Der Zoo Rostock ist echt sehenswert und seine 16 € Eintritt auch wert. Für mich ist es jetzt aber nicht der "Beste Zoo in Europa bzw Deutschland. Da gefallen mir die Zoos in Leipzig und Hannover viel mehr. Trotzdem war der Tag echt gelungen. So ein (Tages)Trip an die Küste lohnt sich doch immer. Im Sommer werden wir sicher nochmal wiederkommen und da dann auch ein bisschen die Innenstadt erkunden und wieder hoch nach Warnemünde fahren.

Wie gefallen euch die Bilder?
Wart ihr auch schon mal in Rostock?

Sonntag, 27. März 2016

Nail Sonntag #99 - Essie Mint Candy Apple

Hallo meine Lieben :)

Zuerst möchte ich euch allen noch ein schönes Osterfest wünschen. Ich hoffe ihr könnt die Ostertage schön im Kreise eurer Liebsten genießen. Wir waren gestern mal wieder bei uns im Ort beim Osterfeuer und ansonsten werden die restlichen Tage ganz entspannt verbracht. So ist es auch mal ganz schön.

Heute gibt es im Nail Sonntag wieder einen Essie Liebling zu sehen. Den Mint Candy Apple, der sich sicher in vielen Essie Sammlungen befindet. Bei mir ist der Lack aber erst vor Kurzem im Zuge der Ostereier LE eingezogen.
Der Essie Mint Candy Apple ist ein wunderschönes Mint mit Cremefinish. Im Auftrag ist der Lack, wie für Essie gewohnt recht unkompliziert. Zwei dünne Schichten und der Lack deckt vollständig. Die Haltbarkeit hat mich leider nicht so recht überzeugt. Nach 2 Tagen Tragezeit habe ich an der linken Hand schon die erste Ecke abgesplittert. Auch ist an einzelnen Fingern schon starke Tipwear sichtbar. Hier bin ich von Essie deutlich besseres gewohnt.
Essie Mint Candy Apple ist im Standardsortiment zu finden und kostet 7,95 €.

Weitere schöne Posts zum Lack findet ihr hier und hier.

Mit diesem Post nehme ich auch endlich mal an der Lacke in Farbe und Bunt Blogparade von Lena teil. Jede Woche wird eine neue Farbe ausgewählt in der man seine Nägel lackieren soll. In dieser Woche war es Mint und da passt doch mein Lack super rein. :)

Wie gefällt euch der Lack?
Tragt ihr auch gerne Mint auf den Nägeln?

Freitag, 25. März 2016

Blogparade | Hinter den Kulissen - Wie ich meine Blogfotos bearbeite

Hallo meine Lieben,

die liebe Ramona rief vor einer Weile, zu einer Blogparade mit dem Titel 'Hinter den Kulissen' auf. Vor Kurzem habe ich schon an einer ähnlichen Blogparade teilgenommen und euch so schon mal einen ersten Einblick in das Bloggerdasein verschafft. 

Heute gibt es im Zuge von 'Hinter den Kulissen' einen weiteren Einblick. Ich zeige euch, wie ich meine Blogfotos bearbeite. Große und ausgefallene Sachen sind es zwar nicht, aber vielleicht ist das ein oder interessante ja trotzdem für euch dabei.

All meine Blogbilder bearbeite ich, jenachdem was ich machen möchte mit einer Mischung aus einer älteren Photoshopversion und Picasa. Letztere ist kostenlos erhältlich und sehr vielfältig. Weitere gute und kostenlose Alternativen zu Photoshop sind Picmonkey & Gimp. Beide Programme habe ich zwar selbst nicht getestet, ich kenne aber einige Bloggerkolleginnen die von diesen Programmen echt angetan sind.

Für Photoshop bin ich absolut kein Profi und nutze bei weitem auch nicht alle Möglickeiten aus. Die mesiten meiner Bilder werden einfach nur zugeschnitten, Sättigung, Tiefe, Kontrast und Farben etc. angepasst. Manchmal mache ich auch kleine Retuschen wie mal einen Fussel / Haar zu entfernen. 
Erstelle ich zum Beispiel für Preiviews oder meine Nail Sonntagsposts Collagen, mache ich dies in Picasa. Das geht zwar auch mit Photoshop. Für mich geht es in Picasa aber fixer. :D
Wie ihr seht, ist meine Fotobearbeitung gar nicht so ausgefallen und schwer. Viel wichtiger ist im Vorfeld ein gut ausgeleuchtetes Foto. Dann braucht man auch nicht mehr so viel nachbearbeiten. Ich nutze dafür meist das Tageslicht auf unseren Balkon. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, habe ich noch 2 kleine Tageslichtlampen. In nächster Zeit steht aber noch die Anschaffung von 2 Softboxen an, um die Lichtverhältnisse zu optimieren. 100 % zufrieden bin ich nämlich noch nicht.
Für meine Instagrambilder benutze ich, für eine schnelle Bildbearbeitung übrigens die Apps: PicsArt, Pixlr, VSCO oder auch Instagram selbst. Damit kann ich sowohl an Helligkeit, Kontrast usw. arbeiten oder auch mal Collagen oder diverse Filter nutzen. 

Hier noch eine Übersicht zu den anderen Mädels und ihren Beiträgen. Es sind bisher echt tolle und vielfältige Beiträge entstanden. Schaut also auch unbedingt dort vorbei!

Montag, 21.03.2016
Ramona von Ramona´s Beautyblog - "Mein Equipment"
Sandra von Wish Dream Star - "Mein Equipment, mein "Arbeitsbereich" wo alles entsteht

Dienstag, 22.03.2016
Jessie von Lady Musja - "Mein Blogschrank/bereich"
Lisa von Draufgeklatscht - "Wie meine Beiträge entstehen / Blogalltag"

Mittwoch, 23.03.2016
Ramona von Ramona´s Beautyblog - "Mein Bloggerbereich - wo und wie meine Bilder entstehen"

Donnerstag, 24.03.2016
Colli von ToBeYoutiful - "So schieße und bearbeite ich meine Fotos"
Lisa von Draufgeklatscht - "Bildoptimierung - hole das Beste aus deinen Fotos heraus"

Freitag, 25.03.2016
Jessie von Lady Musja - "Mein Equipment / So entstehen meine Fotos"
Melanie von Beautype - "Hier entstehen meine Fotos"
ICH :) - "Wie ich meine Blogfotos bearbeite"

Samstag, 26.03.2016
Kathrin von Lacknerds - "Hinter den Kulissen bei Lacknerds: Meine Sammlung, mein Fotoplatz"
Saskia von The Beauty and the Blonde - hinter den Kulissen - so entstehen meine Fotos

Sonntag, 27.03.2016
Ramona von Ramona´s Beautyblog - "So bearbeite ich meine Blogfotos"
Bianka von Pastellmädchen - "How i edit my pictures in photoshop"


An InLinkz Link-up


Wie bearbeitet ihr eure (Blog)Fotos?

Sonntag, 20. März 2016

Nail Sonntag #98 - Rival de Loop Young Magic Dream

Hallo ihr Lieben :)

Einen schönen Frühlingsanfang. Bei uns war das Wetter ja heute echt regnerisch. Aber naja, die nächsten Tage soll es wieder besser werden. Heute könnt ihr im Nail Sonntag direkt einen weiteren Lack aus meinem Wanderpaket bewundern. 

Von der Marke Rival de Loop Young besitze ich in meiner großen Lacksammlung bisher nur eine handvoll Lacke. Irgendwie reizen mich die Lacke dort nicht groß oder sind mir zu unspektakulär.

Anders ist es bei der Farbe Magic Dream, die schon in der Flasche schön duochrome schimmert. Ich bin echt glücklich, dass er mit in meinem Paket war.

Die Nuance Magic Dream hat je nach Lichtverhältnissen einen recht ausgefallenen, lila-grünlich und silber-golden schimmernden Farbton. Der Lack ist echt vielfältig, sodass es schwer fällt ihn in all seinen Farben mit der Kamera einzufangen.
Der Auftrag war etwas zickig und der Lack brauchte trotz meines geliebten Essence Better Than Gel Nails recht lange zum trocken. Dafür deckte der lack in 2 Schichten und hielt ohne große Abnutzung die ganze Woche.

Weitere schöne Posts zum Lack findet ihr bei JenniferCaline und Carry.

Wie gefällt euch der Lack?

Samstag, 19. März 2016

DIY - Porzellan bemalen / auch klasse als kreatives Geschenk für Ostern, Geburtstag usw.

Hallo ihr Lieben...

Heute gibt es auf meinem Blog mal etwas ganz neues für euch. Ich zeige euch hier zum ersten Mal seit meiner Bloggerzeit ein DIY. Auf der Suche nach einem schönen Geburtstagsgeschenk für eine Fledermausverrückte Freundin durchstöberte ich eine Weile das Netz. Bei Etsy fand ich dann einige schöne Tassen und Schalen. Knappe 15 € und fast dasselbe dann noch mal an Versand waren mir aber zu teuer. So kam mir dann die Idee: Warum nicht einfach selbst eine Tasse und einen Teller mit Fledermäusen bemalen? Gedanke: So schwer wird es schon nicht sein! 

Wie ihr seht braucht man für das Vorhaben auch nicht viel und bis auf die Porzellanstifte habt ihr bestimmt auch alles Zuhause. Mein Stift ist von der Marke Marubu, kostete knapp 4 € und aus einem Künstlerfachbedarf. Die Stifte bekommt ihr aber auch in einer großen Farbauswahl im Internet.

Falls ihr kein weißes /einfarbiges Geschirr daheim habt, bekommt ihr günstiges auch bei IKEA, NanuNana, Butler oder Depot.
DIY Porzellan bemalen - Fledermaus
Nun kann es auch schon losgehen. :) Zuerst zeichnet ihr mir dem Bleistift euer Wunschmotiv auf das Porzellan. Das muss auch nicht sonderlich genau sein, da ihr im Anschluss ja eh noch mit dem Porzellanstift darübergeht.

Sollte euch die Bleistiftzeichnung nicht direkt gefallen, könnt ihr es auch noch mal mit Spülmittel wegwischen und neu beginnen. Seid ihr dann mit eurer Vorlage fertig, könnt ihr den Porzellanstift nehmen und das Motiv ausmalen.
DIY Porzellan bemalen Fledermaus Teller
Nachdem die Motive dann ca. 4 Stunden an der Luft getrocknet sind, müssen sie noch für gute 90 Minuten bei 160° Grad in den Backofen. Danach sind sie spülmaschinenfest.

So sah dann mein fertiger Teller + Tasse aus. Ich finde ja, dass sich das Geschirr echt sehen lassen kann. Meine Freundin an die die beiden Sachen im Anschluss gingen, hat sich auch sehr darüber gefreut. Den Geschenketest haben sie also bestanden.
DIY Porzellan bemalen Fledermaus
Mir hat es echt großen Spaß gemacht mich mal wieder etwas kreativ auszutoben. Als nächstes Projekt werde ich mir sicher noch ein paar Teller mit ein paar Schweinen bemalen.

Wie gefallen euch meine Fledermaustasse + Teller?
Habt ihr auch schon mal Porzellan bemalt?

Freitag, 18. März 2016

NEW IN - Meine Lackausbeute vom Wanderpäckchen

Hallo meine Lieben..

Wie der ein oder andere bestimmt mitbekommen hat, habe ich vor einer Weile ein kleines prall gefülltes Wanderpaket mit Lacken organisiert. Bisher habe ich 2 Mal bei anderen teilgenommen, die Lust auch mal selbst eines zu veranstalten wuchs aber immer mehr. Im Enddefekt war es dann auch gar nicht so viel Aufwand wie befürchtet und alles klappte ohne größere Probleme. :) Insgesamt waren wir 7 Mädels und es hat uns großen Spaß gemacht.

Ende letzter Woche traf das Päckchen dann auch wieder wohlbehalten in Berlin ein und ich war echt gespannt, was den nun Schönes für mich drin ist. Gefallen hat mir dann doch eine ganze Menge. :) :) Außerdem bin ich immer echt erstaunt, dass die Rate an Lacken, die man schon selbst hat recht gering war. 

Diese 14 Lacke haben nun bei mir ein neues Zuhause gefunden.
  • Essie Repstyle & Crocadilly aus der Repstyle LE (Magentlacke)
  • Mini Essie Tuck it in my tux
  • BarryM. Mediterranean aus der Aquarium Collection (Duochrome)
  • China Glaze Holgraphic Galactic Gray & Don`t be a luna-tic
  • Sally Hanse 215 Shore Enough
  • Maybelline Color Show 19 Marshmallow
  • Essence A Winter Tale Toppper aus der Winter Wonderland LE
  • RDL Young 31 Magic Dream
  • P2 Satin Surpreme 040 stay polite!
  • P2 010 Frozen Lake aus der Brave and Beautiful LE
  • Manhattan Last & Shine 850 It`s Complicated & 840 big Apple

Hachja. Da sind ja wieder einige tolle Lacke eingezogen. Da kann ich in der nächsten Zeit ja wieder echt fleißig lackieren. 

Wie gefällt euch meine Ausbeute?
Habt ihr schon mal bei einem Wanderpäckchen mitgemacht bzw. eines selbst vernstaltet?

Donnerstag, 17. März 2016

Preview - Treaclemoon Pretty Rose Hearts

Zart wispernde Glücksmomente für Romantikerinnen


Händchenhalten unter dem Eiffelturm, barfuß im Sommerregen über eine Brücke tanzen, sich mit warmem Sand unter den Füßen im Sonnenuntergang verlieren – keine andere Blume weckt in uns mehr glückserfüllt-romantische Erinnerungen und Stimmungen als die Rose. Und so sorgt auch unser neuer Duft pretty rose hearts für tautropfenfrisches Herzklopfen.

Nicht von ungefähr waren schon die geheimnisvollen Gärten im alten Persien erfüllt vom betörenden Duft der Blumenkönigin. Die Rose entführt uns in romantische Tagträumereien und rotwangige Phantasien vom Glück. Und mit dem neuen treaclemoon Duft liegen wonnigliche Herzklopfmomente in Kürze auch tagtäglich in der Badezimmerluft.

Pretty rose hearts entführt dich in Sekundenschnelle in schmetterlingsflirrende Prinzessinnenträume – und lässt die Seele in hauchzarte Blütenblätter versinken. Als untrüglicher Vorbote der ersten Frühlingssonnenstrahlen wispert die blumig-zarte Duschcreme dir lebenslustige Liebesschwüre ins Ohr – in ihrer gewohnt schaumig-verwöhnenden Manier. Und die hautumschmeichelnde Körpermilch tut ihr übriges: Samtweich von ihr umhüllt, schwebst du wie Schneeweißchen und Rosenrot durch den Rest des Tages. Ganz nebenbei verhilft das pflegende Mandelöl zu einer streichelzarten Haut für den ersten Flirt mit dem Frühling. Das passende Körperspray gibt ja – vorwitzig, wie es ist – schon seit Februar einen Vorgeschmack auf unsere neue Romantik-Duftwelt und rundet sie ab.
Die feinschäumende Duschcreme „pretty rose hearts“ ist ab sofort in der Drogerie erhältlich. Die streichelzarte Körpermilch mit intensiv pflegendem Mandelöl kommt Anfang April 2016 in den Handel. 
Bei Dm drogerie markt, Rossmann, Müller, Budni
Duschcreme: 500 ml Flasche – 3,95 Euro UVP* 
Körpermilch: 350 ml Flasche – 3,95 Euro UVP*
Probiergrößen mit 60 ml – je 95 Cent UVP*

Freut ihr euch auf die Produkte oder habt sie sogar schon gesichtet?

Sonntag, 13. März 2016

Nail Sonntag #97 - Essie Crocadilly getoppt mit China Glaze Grafitti Glitter

Hallo ihr Lieben..

Da ist er schon wieder: der Sonntagabend. Somit nähert sich das Wochenende auch dem Ende zu und es wird höchste Zeit für meinen Nail Sonntag Post. 

Dieses Mal habe ich auch seit langer Zeit zu einem meiner unzähligen Glitzertopper gegriffen. Hatte echt totale Lust auf Glitzer. Den Untergrund bildet eine Schicht des Essie Crocadilly. Dieser Lack war aus der Essie Repstyle LE und eigentlich ein Magnetlack(hier und hier in Action zu sehen).
Ich selbst bin für diesen Magneteffekt leider zu tollpatschig und so gab es einige Macken im Lack. Aufs Ablackieren hatte ich dann aber auch keine Lust und so durfte noch ein Topper auf die Nägel.
Geworden ist es dann der China Glaze Grafitti Glitter. Dieser hat in einer klaren Basis unzählige große und kleine hexagonförmige grüne Glitterpartikel. Außerdem gibt es in dem Topper noch hexagonförmige und längliche Partikel in Schwarz. Echt eine ausgefallene Mischung, die ich so von keinem zweiten Topper kenne.
Mir als Grünliebhaber gefällt die Kombination ja total. Der Glittertopper ist ein echter Hingucker und gibt dem Essie Lack das gewisse Etwas.

Wie gefällt euch die Kombination?

Donnerstag, 10. März 2016

Haul - ein klein wenig bei DM geshoppt

Hallo ihr Lieben....

Ich war seit langem mal wieder bei DM gewesen. Beim bloßen stöbern durch die Regale ist es natürlich nicht geblieben und so durfte das ein oder andere ins Körbchen. Insgesamt ist der Einkauf trotzdem überschaubar geblieben. Man muss den DM ja nicht immer plündern. :D

Mit meiner kleinen Ausbeute bin ich super zufrieden. Endlich habe ich mal die Essie Ostereier LE entdeckt. Die Farben sind zwar nix besonderes und nur Lacke aus dem Standardsortiment, die Eier fand ich aber trotzdem echt süß gemacht. So durften nach kurzem überlegen die Farben Mint Candy Apple und Really Red mit. Letzteren werde ich aber wahrscheinlich noch weiterverschenken. Als kleine Osterüberraschung machen sich die Eier nämlich auch super.
  • Balea Erfrischendes Bodyspray Melone = 1,95 €
  • Balea Handhygiene Gel mit Apfelduft = 1,95 €
  • Essie Osterei mit den Farben Mint Candy Apple und Really Red = je 7,95 €
  • Balea Rasiergel Pink Grapefruit = 1,15 €

Wie gefällt euch mein kleiner Einkauf?
Habt ihr bei den Essie Eiern auch etwas mitgenommen?

Sonntag, 6. März 2016

Nail Sonntag #96 - Enchanted Polish December 2015

Hallo ihr Lieben...

Ehe man sich versieht, ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Ich hoffe ihr konntet es alle schön genießen. :) Im heutigen Nail Sonntag zeige ich euch einen weiteren schönen Indielack. Dieses Mal ist es ein Lack der kanadischen Marke Enchanted Polish. Die Marke und besonders die monatlichen Lacke in Überraschungsfarbe sind echt begehrt in der Lackwelt und immer recht schnell ausverkauft. Bei der Dezember Variante 2015 hatte ich letztes Jahr aber Glück und so war ich ganz gespannt, welcher Lack mich Ende des Jahres erwartete. Die Freude war groß, als ich die Verpackung öffnete und mich ein schöner dunkler Türkiston mit einem leichten holografischen Effekt anlächelte. Solche Farben trage ich sehr gerne auf den Nägeln. Außerdem habe ich solch eine Farbe mit Holoeffekt auch noch nicht in meiner Sammlung.

Im Schatten sieht der Lack so aus.
Seine volle Schönheit entfaltet der Lack dann im Sonnen- bzw. Kunstlicht. Hach ist er schön.
Der Lack deckt super in 2 dünnen Schichten. Bis zur ersten Tipwear vergingen ca 4 Tage. 
Den 16,5 ml Lack habe ich direkt bei Enchanted Polish für $16 + $13 Versand bestellt. Ein stolzer Preis, der sich aber in Bezug auf die wunderschöne Farbe für mich gelohnt hat. Um immer auf dem neusten Stand zu sein, wann es wieder Lacke im Shop gibt, empfehle ich euch den Newsletter zu abbonieren.

Wie gefällt euch der Lack?
Kanntet ihr die Marke Enchanted Polish? 

Samstag, 5. März 2016

Ausgepackt - Brandnooz Box Februar 2016

Hallo ihr Lieben...

Es ist mal wieder soweit, Ende letzten Monates erreichte mich wieder meine monatliche Brandnooz Box. :) Es macht immer soviel spaß die Box auszupacken und das ein und andere neue Produkt zu entdecken.
  • Rauch Happy Day Sprizz in der Sorte Rhabarber – 0,5 l =0,99 €
  • Rama Braten wie Profis Öl Mix – 500 ml = 2,49 €
  • LÄTTA Original – 500 g = 1,59 €
  • Garofalo Linguine – 500 g = 1,89 €
  • Prinzen Rolle Milchschatz Minis – 187,5 g = 1,59 €
  • Schwartau Pura Marmelade in der Sorte Erdbeere – 200 g = 2,09 €
  • Fazermint Schokobonbons mit Pfefferminzfüllung – 150 g = 2,59 €
  • Kölln Müsli Knusper in der Sorte Schoko-Karamell – 187,5 g = 2,99 €

Fazit: Die Box kommt somit auf einen Gesamtwert von 16,22 €. Der Inhalt gefällt mir sehr gut. Mit allen Produkten kann ich etwas anfangen. Besonders habe ich mich über das Kölln Knusper Müsli und die Fazermint Schokominzbonbons gefreut. Beide Produkte habe ich auch schon gekostet und finde sie sehr lecker. Ein Nachkauf ist da definitiv nicht ausgeschlossen. Ansonsten freue ich mich auch sehr über die Prinzenrollenkekse. Yummy.. Die restlichen Produkte klingen auch nicht verkehrt. Sind aber keine besonderen Highlights.

Wie gefällt euch der Inhalt? Über welches Produkt hättet ihr euch besonders gefreut?

Mittwoch, 2. März 2016

Ausflug - Zoo Eberswalde + Outfit

Hallo ihr Lieben...

Heute gibt es von mir mal wieder einen kleinen Einblick von einem Ausflug am letzten Sonntag (28.02.2016). Mit dem Liebsten ging es relativ spontan in den ca. 30 Minuten entfernten Zoo Eberswalde. Das letzte Mal das ich dort war, war im Mai 2012 (hier habe ich euch auch davon berichtet). Da das ja nun auch schon wieder fast 4 Jahre her ist, wurde es also an der Zeit für einen erneuten Besuch. Viel hat sich aber nicht im Park verändert. Das finde ich ja echt ein bisschen schade. Trotzdem sind beim Zoobesuch einige schöne Bilder entstanden, die ich euch nicht vorenthalten mag.
Hach ... Schweinchen ... 
 Das habe ich im übrigen bei meinen Besuch im Zoo getragen.
 Mütze | Lindemann Fanshop 
 Schal + Shirt| Primark
 Mantel + Hose | Tally Weijl
 Tasche | L. CREDI

Fazit: Der Zoobesuch war insgesamt echt schön. Den Zoo Eberswalde kann man auf jeden Fall mal besuchen. Mittlerweile kostet der Eintritt 9 € (ab Mai sogar 10 €). Mein nächster Zoobesuch ist übrigens auch schon geplant. Lasst euch überraschen in welchen es mich an einem der nächsten Wochenenden verschlägt.

Wie gefallen euch die Bilder / mein Outfit?
Geht ihr auch gerne mal in den Zoo / Tierpark?